webinar register page

Webinar banner
Algorithmen und Künstliche Intelligenz – Softwaretechnologien zwischen militärischer Erwartung und Wirklichkeit
Unbemannte Drohnen oder vollautomatische Roboter auf dem Schlachtfeld – moderne Informationstechnologien prägen zunehmend die Debatte um die zukünftige Kriegführung und gehen mit neuen sicherheitspolitischen Risiken und Gefahren einher. Doch inwieweit werden militärische Fähigkeiten und die Art und Weise, wie Waffensysteme eingesetzt werden, durch Softwaretechnologien wie etwa maschinelles Lernen oder Künstliche Intelligenz beeinflusst? Was erhoffen sich Militärs von diesen neuen Technologien und welche technischen Fähigkeiten und Anwendungsbereiche spielen dabei eine Rolle?

Während dieser Online-Veranstaltung möchten wir mit Ihnen diese und andere Fragen diskutieren.

Hintergrund:
Im Forschungsprojekt „Algorithmen und Künstliche Intelligenz als Game Changer? Moderne Waffensysteme zwischen Erwartung und Wirklichkeit“ versuchen Physiker und Sozialwissenschaftler*innen Antworten auf die sicherheits- und friedenspolitischen Fragen im Zusammenhang mit modernen Informationstechnologien zu geben. Das Projekt, das seit 2019 am IFSH läuft, wird von Dr. Christian Alwardt geleitet und von der Deutschen Stiftung Friedensforschung (DSF) gefördert. Während der Online-Veranstaltung präsentieren die Forscher*innen erste Ergebnisse ihrer Untersuchungen.
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: Theres Klose.