webinar register page

Webinar banner
bdo Online-Workshop | Wirtschaftshilfen für die Bustouristik einfach & verständlich erklärt
Welche staatlichen Wirtschaftshilfen gibt es für die Bustouristik in der Corona-Krise? Auf welche Hilfen sollte man als Busbetrieb setzen? Was ist beihilferechtlich zu beachten? Wieviel steckt wirklich in der dritten Überbrückungshilfe? Wie können Unternehmer davon profitieren und worauf müssen sie achten? Wo lauern Fallstricke? Wie kann man als Unternehmer kalkulieren, wie viel Geld man voraussichtlich noch erhalten wird?

Im Rahmen des Online-Workshops erläutern Experten aus der Steuer- und Unternehmensberatung die Wirtschaftshilfen, übersetzen das Beamtendeutsch in Unternehmerdeutsch und beantworten Fragen einfach und verständlich! Zusätzlich erhalten Teilnehmer ein Kalkulationstool zur Berechnung der Überbrückungshilfen III.

Zielgruppe: Unternehmer und Geschäftsführer aus der Bustouristik

Teilnehmerzahl: max. 100 Teilnehmer

Sonstige Voraussetzungen: keine

Dauer: 1,5h

Kosten: 79 € für bdo-Mitglieder, 99 € für externe Interessenten

Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei einem Storno innerhalb von 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtinanspruchnahme (No-Show), zu deren vertragsgemäßer Erbringung bdo und Hein & Kollegen bereit und in der Lage waren, bleibt der Anspruch auf Zahlung des gesamten Teilnehmerpreises erhalten.
Webinar logo
* Required information
Loading

By registering, I agree to the Privacy Statement and Terms of Service.

Register
Die Webinare bzw. Online-Workshops sowie alle korrespondierenden Unterlagen von Hein & Kollegen werden mit größter Sorgfalt erstellt, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Sie stellen keine Rechts- oder Steuerberatung dar und sind demnach als Interpretationshilfe zu verstehen. Sie sollen nur als eine Unterstützung bei der Beantragung der staatlichen Wirtschaftshilfen verstanden werden. Dies entbindet den Teilnehmer bzw. Verwender jedoch nicht von der sorgfältigen eigenverantwortlichen Prüfung in Zusammenarbeit mit dem mandatierten Steuer- oder Rechtsberater. Schlussfolgernd kann Hein & Kollegen naturgemäß keine Haftung für Auswirkungen im Rahmen der Beantragung von staatlichen Wirtschaftshilfen übernehmen, auch die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist grundsätzlich ausgeschlossen. Falls Sie eine individuelle Beratung benötigen, können Sie uns jederzeit unter Hein & Kollegen kontaktieren.