webinar register page

Webinar banner
Verbrechen des sog. Islamischen Staates (IS) verfolgen: Deutschlands Rolle in der Strafverfolgung von IS-Täter*innen
Verbrechen des sog. Islamischen Staates (IS) verfolgen
Deutschlands Rolle in der Strafverfolgung von IS-Täter*innen
Am Tag der Verurteilung des IS Kämpfers Taha Al-J möchten wir als Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) über die Strafverfolgung von IS-Täter*innen sprechen. Noch immer sind solche Prozesse eine Seltenheit. Die Netzwerke des IS sind auch in Deutschland aktiv und IS-Täter*innen, die im Irak waren, sind häufig nach Deutschland zurückgekehrt. Jetzt ist es wichtig, diese zu verurteilen und eine Perspektive der Gerechtigkeit zu schaffen. Die Rolle Deutschlands darf bei der Strafverfolgung nicht vernachlässigt werden. Unser Vorstandsmitglied Kaan Orhon ist in der Angehörigenberatung und Ausstiegshilfe im Bereich des religiös begründeten Islamismus tätig und gibt uns einen Einblick in die Thematik rund um die Strafverfolgung und Aufklärung der IS Verbrechen. Nach dem Vortrag werden Sie Zeit haben, Fragen zu stellen und zu diskutieren.
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: GfbV 1.