webinar register page

Webinar banner
Die Chancen des 3D-Drucks für die Automobilbranche
Der 3D-Druck ist eine etablierte Methode in der Fertigung, die mit Formlabs den Weg auf die Schreibtische von Produktdesigner:innen und Ingenieur:innen gefunden hat. Das reduziert nicht nur in Krisenzeiten die Abhängigkeit externer Zulieferer. Werden größere Stückzahlen benötigt, können die 3D-Drucker auch zu einer digitalen Produktionsstraße zusammengeschlossen werden.

Brose entwickelt und produziert mechatronische Komponenten und Systeme für Fahrzeugtüren, -sitze und Karosserien. Hierbei kommen die 3D-Drucker von Formlabs vermehrt zum Einsatz. In diesem Webinar mit Markus Mager, Sales Engineer bei Formlabs und Christian Kleylein, Technologist – AM Polymer Series Manufacturing bei Brose Fahrzeugteile erfahren Sie, wie Brose den Desktop 3D-Druck von Formlabs als Teil der automobilen Lieferkette bei Brose implementiert hat.  Prototypen aus technischen Polymeren ermöglichen es Brose, Konstruktionsfortschritte bei bestehenden und neuen Produkten schneller zu entwickeln, zu verifizieren und umzusetzen.
Webinar logo
* Required information
Loading

By registering, I agree to the Privacy Statement and Terms of Service.

Register

Speakers

Markus Mager
Sales Engineer @Formlabs
Markus kam Anfang 2017 als Solution Specialist für die DACH-Region zu Formlabs. Mit einem Hintergrund in der Materialwissenschaft, einem grundlegenden Verständnis der Industrie und des Geschäfts in seiner Region, Fachwissen in der Materialien und Anwendungen und einer Leidenschaft für den 3D-Druck ist er nun in die Rolle eines Sales Engineer gewechselt, der Kunden bei der Entwicklung ihrer Additive Manufacturing-Fähigkeiten unterstützt.
Christian Kleylein
Technologist – AM Polymer Series Manufacturing @Brose Fahrzeugteile
Christian ist bei Brose Fahrzeugteile verantwortlich für das Scouting, die Qualifizierung und die Entwicklung von additiv gefertigten Komponenten als Teil der mechatronischen Komponenten von Brose. Auf dem Weg zur Serienfertigung verbessert Christian fortschrittliche Rapid-Prototyping-Lösungen für die auf Hochleistungspolymere und Compound-Lösungen fokussierte Brose Gruppe. Prototypen aus technischen Polymeren ermöglichen es Brose, Konstruktionsfortschritte bei bestehenden und neuen Produkten schneller zu entwickeln, zu verifizieren und umzusetzen.
Michelle Jarr
Internationaler Projektmanager @3Dnatives
Michelle kam als internationale Projektmanagerin für die DACH-Region zu 3Dnatives. In Ihrer Tätigkeit unterstützt sie 3Dnatives dabei die größte internationale Onlineplattform über den 3D-Druck und seine Anwendungen zu bleiben, in dem sie Inhalte zur additiven Fertigung für den deutschsprachigen Raum erstellt, die sozialen Netzwerke verwaltet und die Kunden betreut.