webinar register page

Buchcover "Das Leben an sich ist das geringste aller Übel" und Hörbuchcover "Als wir niemand waren"
„Als wir Niemand waren“ von Thorina Lepak“ und „Das Leben ist das geringste aller Übel“ von Erez Majerantz - Mit den Autor*innen live und im Zoom
Salon-Treffen hybrid: Im Roman von Thorina Lepak treffen Sick und Lavender nach Jahren des Alleinseins aufeinander. Beide lebten ein für andere Menschen unsichtbares, feinstoffliches Schattendasein. Seit sie durch ein Koma von ihren Körpern getrennt sind, versuchen sie sich zwischen leerstehenden Wohnungen, Träumen und Ritualen eine neue Form von Existenz aufzubauen. Als sie den Barkeeper Josh kennenlernen, erfahren sie mehr über ihren Zustand. Und mehr noch: Mit einem "richtigen" Menschen haben die beiden die Chance, ihre Körper wiederzufinden und in sie zurückzukehren.

Die Geschichten von Erez Majerantz sind von einer merkwürdigen Spannung zwischen trauriger Schwere und schwarzem Humor geprägt. Diese Spannung zwischen Tragik und Komik korrespondiert mit einem Blick auf die Welt, deren schlechte Verfassung zum einen Kummer bereitet, aber zum anderen Absurditäten zeigt, die zum Spotten einladen.

Die beiden Werke passen gut in unsere pandemische Zeit, wo wir auf der Suche sind nach unseren verloren gegangenen Beziehungen und körperlichen und seelischen Wirklichkeiten, nach Lichtblicken und Neuanfängen.

May 10, 2021 07:30 PM in Jerusalem

Webinar logo
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: Marietta Sander.