webinar register page

Webinar banner
Migration Ihres dezentralen SAP EWM nach SAP S/4HANA
Für diverse Unternehmen noch ein erstrebenswertes Zukunftsszenario, für andere schon Realität. Mit EWM 9.5 ist das letzte Release der klassischen EWM-Business-Suite erreicht, ein weiteres, höheres Release wird es von Seiten des Softwareherstellers SAP in diesem Kontext nicht mehr geben. Alle aktuellen und künftigen Innovationen – auch für die Lagerverwaltung – werden ausschließlich in SAP S/4HANA realisiert. Vor diesem Hintergrund müssen Sie für Ihr Unternehmen eine fundamentale Entscheidung treffen: Entweder migrieren Sie Ihr dezentrales EWM 9.x in ein dezentrales S/4HANA-EWM (der von SAP unterstützte Weg mit einer verteilten Systemlandschaft mit ERP und EWM) oder Sie verfolgen eine andere Variante, die »alles unter einen Hut bringt«.

Dass sich bislang die meisten Unternehmen, die vor dieser Entscheidung stehen, für den ersten Weg entscheiden, ist nicht verwunderlich: Für SAP liegt der Fokus derzeit auf der Weiterführung des Ansatzes eines dezentralen EWM für die Bestandskunden. Aber das ist eben nicht für jedes Unternehmen alternativlos.

Agenda:
- Welche Architekturmöglichkeiten für die Lagerverwaltung ergeben sich mit SAP S/4HANA?
- Wie unterscheidet sich Extended Warehouse Management in SAP S/4HANA im Vergleich zum klassischen SAP EWM?
- Wie erfolgt die Migration auf S/4HANA EWM?
- Lessons Learned aus bisherigen Migrationsprojekten
- Erfolgsbausteine für Ihren Migrationspfad
- Kundenbeispiele für die Migration

__

Hinweise zur Datenverarbeitung

Alle Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch prismat finden Sie unter: https://dsgvo-info.cortina-consult.de/prismat-art-13-14-dsgvo/

Die Datenschutzbestimmungen von Zoom finden Sie unter: https://zoom.us/de-de/legal.html

Sämtliche Rückfragen zur Datenverarbeitung beantworten wir Ihnen außerdem gerne per E-Mail unter datenschutz@prismat.de.
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: Webinar prismat.