webinar register page

Webinar banner
Wie gelingt die Herstellung von 3D-gedruckten Formen für den Einsatz im Spritzgussverfahren?
Spritzguss als Fertigungsprozess ist heutzutage allgegenwärtig. Während das Verfahren für große Produktionsmengen ideale Voraussetzungen bietet, sind herkömmliche CNC-gefräste Werkzeuge aufgrund ihrer hohen Anfangsinvestitionen und langen Durchlaufzeiten jedoch für kleine Quantitäten wirtschaftlich nicht umsetzbar.

Formen aus dem 3D-Drucker sind eine zeitsparende und kostengünstige Lösung, sowohl für die Prototypenerstellung als auch im Werkzeugbau für Kleinserien. Die SLA-Technologie erlaubt einen agilen und flexiblen Fertigungsansatz, bei dem Ingenieure und Designer verschiedene Iterationen testen und einsetzen können. So lassen sich deutlich schneller neue Versionen eines Designs entwickeln, während die Kosten nur einen Bruchteil der Kosten von konventioneller Fertigung betragen.

In diesem Webinar sprechen unsere Experten darüber, wie der 3D-Druck die schnelle Herstellung von Formen für den Bedarfsfall ermöglicht, um Hunderte von Teilen, von der Idee bis zur Produktion, in wenigen Tagen herzustellen.

Im Webinar sprechen unsere Experten von Formlabs, 3Dstrong und myprintoo über:
- Die Design Grundlagen zur Konstruktion einer 3D-gedruckten Form
- Anhand konkreter Anwendungsfälle aus der Industrie sehen Sie welche Resine für den Werkzeugbau und welche Kunststoffe können für den Spritzguss eingesetzt werden können
- Informationen über die anschließende Nachbearbeitung (einschließlich Auswerfen und Entformen der Bauteile)
Webinar logo
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: 3Dnatives.