Meeting Register Page

Musiktheorie schülerorientiert vermitteln!? Referent: Ulrich Kaiser
Wenn es dauerhafte Probleme beispielsweise mit dem Klavierspielen gibt, würde so etwas dem Lernenden (z.B. mangelnder Fleiß) oder dem Lehrenden (z.B. schlechter Unterricht) zugerechnet, und die Überlegungen dürften dahin gehen, das Üben zu verbessern oder die Lehrerin bzw. den Lehrer zu wechseln.
Wenn es dauerhafte Probleme mit Musiktheorie gibt, wird dies in der Regel dem Fach bzw. der Sache zugerechnet, was davon entlastet, darüber nachzudenken, ob man nicht auch an der Einstellung der Lehrenden und Lernenden etwas ändern könnte.
Als Vertreter einer Musiktheorie, bei der am Anfang immer ein persönliches Hören und Erleben steht, möchte ich mit diesem Webinar Einblicke in meine Arbeit und mein Denken geben, an dessen Ende unabhängig vom Medium (wissenschaftlicher Aufsatz, pädagogische Anleitung, Präsenzunterricht etc.) immer die Vermittlung steht.
Loading
* Required information