Meeting Register Page

Online-Vortrag „Photovoltaik und E-Mobilität gemeinsam denken: Welche Vorteile bietet eine „Stromtankstelle“ zu Hause?“
Mit dem eigenen Solarstrom vom Dach klimafreundlich Auto fahren? Am 21.10.2021 um 18 Uhr gibt die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) Tipps, wie Photovoltaik (PV) und E-Mobilität sinnvoll kombiniert werden können.
Warum ist es sinnvoll, PV und E-Mobilität gemeinsam zu denken? Wie kann die eigene Photovoltaik-Anlage als Stromtankstelle genutzt werden? Wie kommt die Sonne überhaupt in den Tank und was ist dabei zu beachten? Was groß sollte die PV-Anlage sein und wie groß die Ladeleistung des E-Autos? Was kostet mich das und welche Fördermöglichkeiten gibt es? Diese und weitere Fragen diskutieren Karina Romanowski, PV-Beraterin der KEK, und Nicole Knorr, Ansprechpartnerin für E-Mobilität, in ihrem gemeinsamen Vortrag. Ziel ist es, Eigentümer*innen, die mit dem Gedanken spielen, ihr E-Auto mit Strom aus der eigenen PV-Anlage zu betanken oder auf ein E-Auto umsteigen möchten, wertvolle Tipps für die eigene Ladestation zu Hause zu geben. Der Vortrag ist auch für diejenigen interessant, die nur Solarstrom produzieren möchten und sich alle Möglichkeiten offenhalten möchten.
Datum: 21.10.2021 von 18 bis 19:30 Uhr
Referentinnen: Karina Romanowski, Nicole Knorr
Zielgruppe: Der Vortrag richtet sich an alle Interessierten, insbesondere an Gebäudeeigentümer*innen; Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Loading
* Required information