Meeting Register Page

Weltretter/innen-Training - Entwickle dein lokales (Solidaritäts) Projekt!
Du möchtest etwas in deiner Umgebung verbessern? Du hast eine Idee, weißt aber nicht wo du das Geld dafür herbekommen sollst? Auch in der neuen Programmgeneration des Europäischen Solidaritätskorps gibt es die Möglichkeit ein eigenes lokales Projekt umzusetzen. Komm zum Weltretter/innen-Training und erfahre mehr zu Solidaritätsprojekten*!

** Das Training findet online statt **

*Solidaritätsprojekte sind jugendgeleitete lokale Initiativen, welche von einer Gruppe von mind. 5 Personen im Alter von 18-30 Jahre umgesetzt werden.

Was passiert beim Weltretter/innen-Training?

— Wir tauschen uns über deine Ideen aus und unterstützen bei der Projektentwicklung— Du bekommst einen Überblick über die Möglichkeiten von Solidaritätsprojekten— Du hast die Möglichkeit am eigenen Projekt zu arbeiten— Wir schauen uns gemeinsam die Antragsstellung an— Und natürlich kannst du dich mit anderen jungen Menschen austauschen!

Veranstaltungsort: Zoom (Du erhältst nach Anmeldeschluss einen Link und weitere Informationen)

Wann? Donnerstag, 22.April 2021 16-18:30 und Freitag, 23.April 16-18:30

Wer kann teilnehmen?

• Jugendliche und junge Erwachsene (18-30 Jahre)

Anmeldefrist & KostenDas Training ist kostenlos! Anmeldung bis zum 19. April möglich

Hinweis zum Datenschutz: Mit der Teilnahme am Webinar nehmen Sie zur Kenntnis und stimmen zu, dass für die Durchführung des Webinars die Videokonferenzlösung Zoom.us verwendet wird. Die bei der Anmeldung angegebenen Daten werden zur Vorbereitung des Webinars, zur Übermittlung von Webinar- und Vortragsunterlagen, zur Durchführung und zur Dokumentation des Webinars (insbesondere mittels Listen der Teilnehmer/innen), sowie zur Evaluierung des Webinars verarbeitet und gespeichert. Nähere Informationen sind der OeAD-Datenschutzerklärung zu entnehmen: https://oead.at/de/datenschutz/
Meeting is over, you can not register now. If you have any questions, please contact Meeting host: Erasmus+ Jugend & ESK.