Normale Nutzung zu Geschäftszwecken

Die unbeschränkten Nutzungspläne und Funktionen von Zoom dienen dem normalen Gebrauch und sind planspezifisch. Die normale Nutzung der unbeschränkten Pläne von Zoom hat gemäß der Richtlinie zur angemessenen Nutzung, wie hierin dargelegt, und unseren Nutzungsbedingungen zu erfolgen und muss mit der Art und dem Umfang der Nutzung durch einen typischen Kunden des Plans übereinstimmen. Die unbefugte oder übermäßige Nutzung über das normalerweise durch Geschäftskunden genutzte Maß hinaus, kann in einer Kündigung des unbeschränkte Serviceplans resultieren. Falls der unbeschränkte Serviceplan gekündigt werden sollte, wird dem Kunden der derzeit übliche Standardsatz in Rechnung gestellt.

Richtlinie zur angemessenen Nutzung von Zoom

Zoom hat diese Richtlinie zur angemessenen Nutzung („Richtlinie“) als Leitfaden für ihre Kunden erstellt, um die beabsichtige und zulässige Nutzung unseres Service zu verstehen und die zu verhindern, dass ihre unbeschränkten Nutzungspläne ausgenutzt, auf betrügerische Weise verwendet und missbraucht werden. Diese Richtlinie basiert auf den maßgeblichen Bestimmungen unserer Nutzungsbedingungen und gilt für alle unsere Services. Unsere Geschäftsbedingungen sind auf https://zoom.us/terms einsehbar.

Zoom kann bestimmen, dass eine ungewöhnliche, unangemessene oder unzulässige Nutzung vorliegt und geeignete Maßnahmen ergreifen, wie u.a. die Einstellung oder Kündigung des Service, selbst wenn die Minutenzahl oder der Speicherplatz nicht übermäßig genutzt wird, wenn das Anrufverhalten eines Kunden während eines Monats Folgendes im Übermaß aufweist:

  • Anrufdauer;
  • ununterbrochene Meeting-Aufzeichnungen;
  • überschrittene Aufzeichnung der Meeting-Dauer
  • Anrufe außerhalb der Geschäftszeiten;
  • sonstiges Anrufverhalten weist auf einen Versuch hin, die Durchsetzung dieser Richtlinie zur angemessenen Nutzung zu umgehen

Außerdem dürfen unbeschränkte Aufzeichnungspläne unter keinen Umständen für Sicherheitssysteme verwendet werden.